fbpx

Zahnriemen-Service

Der Zahnriemen

Der Zahnriemen ist ein wichtiger Bestandteil vom Motor, der das Zusammenspiel für die Motorkomponenten regelt. Ein gerissener Zahnriemen hat unweigerlich einen Motorschaden zur Folge. Der Zahnriementausch erfolgt fachgerecht und wie beim Hersteller vorgesehen! Der Zahnriemen unterliegt nach längerer Laufleistung einem Verschleiß.

Zahnriemen Wechselintervalle

Daher ist es wichtig, dass der Zahnriemen regelmäßig vom Techniker überprüft wird. Denn der Zahnriemen kann reißen – ein Motorschaden wäre die Folge.

Der Zahnriemenwechsel verlangt Erfahrung und eine qualifizierte Ausbildung. Wir sind die Zahnriemenspezialisten für alle Automarken! Fragen Sie uns bitte nach unseren Zahnriemensuperfixpreisen inkl. Einbau nach vorgeschriebenem Wartungsintervall für Ihr Fahrzeug!
Daher ist der Wechsel zum richtigen Zeitpunkt oder bei (je nach Autohersteller) bestimmten Kilometerleistung sehr wichtig. Zwischen 50.000 und 200.000 Kilometern oder zwischen 4 bis 10 Jahren sollten die Zahnriemen erneuert werden. Im Normalfall werden beim Zahnriemenwechsel auch gleich die Spann- und Umlenkrollen ausgetauscht.

Da der Zahnriemen auch die Wasserpumpe antreibt, wird diese sehr häufig mitgewechselt. Das erspart einen möglichen zusätzlichen Ausbau, falls die Pumpe demnächst undicht wird. Sparen Sie nicht am falschen Ende! Die Vorsorge durch einen Wechsel des Zahnriemens in der Werkstatt kostet natürlich auch Geld. Sie ist aber doch noch weitaus erschwinglicher, als ein Schadensfall während der Fahrt. Nicht selten muss da mit einem wirtschaftlichen Totalschaden gerechnet werden. Ein Austausch des Zahnriemens bei Autos sollte durch eine Werkstatt und dem dortigen Fachpersonal rechtzeitig durchgeführt werden.

Wann bei Ihrem Fahrzeug der Zahnriemenwechsel fällig ist, können Sie in Ihrem Serviceheft nachschauen.

HAben sie fragen?

Schreiben Sie uns an oder rufen Sie uns an, damit wir uns um Ihr Anliegen kümmern können.

Tragen Sie unten Ihre Daten ein